Workout Übungen gegen Stress

Per Definition ist Stress eine natürliche Reaktion des Körpers auf Druck, Spannung oder Veränderung – nicht mehr und nicht weniger. Dieser Stress ist in unserer heutigen Welt mittlerweile allgegenwärtig und neutral betrachtet auch lebensnotwendig.

Warum Workout Übungen bei Stress nützlich sind.

Zuviel Stress, der zu Dauerstress führt bzw. zu intensiv ist, kann nachteilig werden und zu Krankheiten führen. Deshalb ist es umso wichtiger, dass du dir eine Einstellung antrainierst, die dich dabei unterstützt, Situationen aus einem anderen (neutralen) Blickwinkel zu betrachten. Diese neue Sichtweise hilft dir langfristig zu einem kompetenten Umgang mit Stress, du stärkst also deine Stresskompetenz. Ein wichtiger Schritt dahin sind gesunde Workout Übungen.

Was du für deine Stresskompetenz tun kannst.

Das nach wie vor einfachste und beste Mittel gegen Stress ist nicht, den Kopf in den Sand zu stecken oder Süßigkeiten zu naschen, sondern Bewegung!

Denn beim Sport setzt dein Körper Glückshormone frei, die für dein Wohlbefinden zuständig sind.

Also komm´ mit einfachen Workout Übungen in Bewegung und bring´ dich aktiv wieder in Balance.

Mein Angebot für dich.

Wenn du Unterstützung bei deinem Workout haben möchtest, steh´ ich dir als Personal Trainerin gern zur Seite. Egal ob in der Natur, bei dir zu Hause oder in meinem Studio – mit meinem Anti-Stress-Workout zeige ich dir, wie du nach einem stressigen Tag entspannen und zurück in die Balance kommen kannst.

Kontaktiere mich gern, wenn du mein Angebot für dich in Anspruch nehmen und in dich investieren willst.

Über diesen Link kannst du dir vorab ein 30-minütiges Erstgespräch reservieren. In diesem ersten Online-Coaching lernst du mich und meine Arbeitsweise kennen. Das Coaching findet über Zoom statt, den Link für das Gespräch sende ich dir zu.

Hi, ich bin Katharina.

Ich verschaffe dir mit Struktur und Selfcare mehr Zeit und Energie für dich. Mehr erfahren

Coaching Angebot

Coaching Angebot

Beispiele einfacher Workout Übungen für mehr Power und Entspannung in deinem Alltag

Vorbeugen:
Stell´ dich hüftbreit hin und nimm einatmend die Arme gestreckt nach oben Richtung Decke. Lass dann mit dem Ausatmen deinen Öberkörper und die Arme mit Schwung nach unten fallen. Wenn es sich gut anfühlt, kannst du die Ausatmung auch mit einem lauten „Ha!“ begleiten.

♥ Zehenwackler:
Bewege deinen Zehen. Eine kleine aber wirksame Übung, die viele von uns unbewusst ausführen und die zu einer schnellen physichen wie psychischen Entspannung führt.

♥ kurze Powereinheit:
Mach´ ein paar Liegestütze, bring hüpfend im Stehen abwechselnd die Knie schnell nach oben, mach einige Squats (Kniebeugen) etc. .

♥ Weitere Tipps von mir, wie du auch mit Stress gesund umgehen kannst, findest du hier.